«

»

Sep 04

Die Nokia-Handys verschwinden

Die Übernahme des finnischen Handy-Pioniers Nokia durch Microsoft mag irgendwie logisch und naheliegend sein, damit endet aber wohl auch eine kleine Technik-Epoche. Denn neue Smartphones, die den Namen Nokia tragen, wird es wohl bald nicht mehr geben, wie „The Verge“ (http://bit.ly/17mnu2d) berichtet. Und ob Microsoft es tatsächlich schafft, sich nun besser im Smartphone-Markt zu positionieren, bleibt abzuwarten. Die Börse bewertete die Übernahme nicht allzu positiv für Microsoft, der Aktienkurs gab leicht nach (http://dthin.gs/1cC4MZM). Aber vielleicht kommt ja noch etwas. Microsoft beobachtet offenbar genau die Entwicklung bei Blackberry, einem weiteren Smartphone-Dino, der vom Aussterben bedroht ist.