«

»

Aug 18

Meine Texte: Alte Fotos digitalisieren

Dias-WebSie schlummern in Pappschachteln, alten Fotoalben mit Klebeecken oder auch in Dia-Magazinen, deren Projektoren und Leinwände schon lange das zeitliche gesegnet haben: alte Fotoschätze und kostbare Erinnerungen. Um sie zeitgemäß zu präsentieren, eventuell in sozialen Netzwerken mit anderen zu teilen, oder auch am Fernseher zu betrachten, muss man sie digitalisieren. Das ist leider mit sehr viel Arbeit verbunden – egal ob man es selbst macht oder machen lässt. Denn zuerst müssen die alten Bilder alle noch einmal betrachtet und sortiert werden. Auch früher wurden nicht nur tolle Fotos gemacht. Und auch die Digitalisierung hat so ihre Tücken. Aber es gibt gleich mehrere Gründe, warum man mit dem Digitalisieren nicht allzu lange warten sollte. Was es zu beachten gibt, habe ich für die Nachrichtenagentur dpa aufgeschrieben – nachlesen kann man das online unter anderem bei den „Südtirol News“.